zum Inhalt springen

Forschungsklasse Welterbe

Topthemen

  • Heritage Around The World
    Die Ausstellung zum Projekt Forschungsklasse Welterbe

    Heritage Around The World

    TKW - Tenri Japanisch-Deutsche Kulturwerkstatt e.v. Kartäuserwall 20 | 50678 Köln | 1. bis 23 Sept. 2017 | Di-Sa 13-19 Uhr geöffnet

  • Natur-Kultur Wahrnehmung und nachhaltiger Tourismus
    Forschungsklasse Welterbe 2016/17

    Natur-Kultur Wahrnehmung und nachhaltiger Tourismus

    Lena Hentschel und Laura Marx (Master Ethnologie) forschen bei den Naso im Nationalpark La Amistad, Panama

  • Einblicke in das Berufsfeld Kulturmanagement & Tourismus
    Forschungsklasse Welterbe

    Einblicke in das Berufsfeld Kulturmanagement & Tourismus

    "Forschendes Lernen" - Praxisorientierte Projektarbeit in kleinen Gruppen mit individuell zugeschnittener Betreuung

  • Wie verhält es sich mit der Idee eines "kulturellen Erbes" in einer Welt globaler Bezüge und "fluider", transnationaler und multikultureller Räume einerseits und der Verortung von Kultur als (national aber auch lokal) identitätsstiftendem Diskurs andererseits?
  • Wie wird mit der Idee der kollektiven Verantwortung für das Gemeingut "Welterbe bzw. Kulturerbe der Menschheit" auf den Ebenen der verschiedenen Ordnungseinheiten umgegangen?
  • Spielt Welterbe im Alltagskontext lokaler sowie transnationaler Lebensräume (Migration, Flucht, Vertreibung) eine Rolle bzw. welche Funktion könnte es in diesem Kontext übernehmen?

Mit solchen und ähnlichen Fragen setzen sich die TeilnehmerInnen der interdisziplinären Forschungsklasse über einen Zeitraum von zwei Semestern auseinander.

Im SoSe 2018 startet die 3. Klasse für Studierende der Fächer Ägyptologie und Afrikanistik, Ethnologie, Geschichte, Islamwissenschaften, Interkulturelle Kommunikation und Bildung, und Japanologie.

Ausstellung "Heritage around the World"  vom 01.09. bis 23.09.2017. Geöffnet dienstags bis samstags von 13 bis 19 Uhr.

Die gleichnamige App ist in den App Stores frei verfügbar. Bringen Sie Ihr eigenes Smartphone und eigene Kopfhörer mit oder leihen Sie vor Ort Geräte aus.

Die Ausstellung wird im Rahmen des Projekts "Forschungsklasse Welterbe" der Universität zu Köln organisiert. Weitere Informationen finden Sie auf: welterbe.uni-koeln.de