zum Inhalt springen

Sarah Hanisch, M.A.

Vor Anmeldung zur Sprechstunde: für Anerkennung von Leistungen im Ausland ToR von Köln & Partneruni, Learning Agreement per Email schicken; für Beratung zur Anerkennung ToR von Köln & Liste mit geplanten Kursen an Partneruni per Email schicken.

 

Kurzbiografie

Wissenschaftliche Anstellungen

Seit 10/2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Lehrstuhl für Ethnologie der Globalisierung, Universität zu Köln, Institut für Ethnologie.

2014-2017: Universitätsassistentin, Prae Doc
Universität Wien, Institut für Ostasienwissenschaften, Sinologie

2014-2015: Lektorin.  
Universität Wien, Institut für Ostasienwissenschaften, Sinologie. 

2013-2014: Universitätsassistentin, Prae Doc (Karenzvertretung). 
Universität Wien, Institut für Ostasienwissenschaften, Sinologie.  

Wissenschaftliche Ausbildung 

2013- 
2017: Doktorat (PhD), Promotionsfach: Sinologie (mit ethnologischem Schwerpunkt). 
Universität Wien. 
Dissertationtitel: "Searching for sweetness: Chinese women in Lesotho and Fuqing"  (eingereicht 17.3.2018). 

2010- 
2012: Master (M.A.), Global Studies – a European perspective. 
Mobilitätstrack: Universität Breslau, Universität Stellenbosch, Universität Wien. 
Masterarbeit: "South-South migration: the case of Chinese migrants in Lesotho". 

Forschungsaufenthalte 

2017: Einmonatige Forschung in Taipei, Taiwan.  
Projekt: "Lived experiences of African students and professionals in Taiwan". Finanziert durch Global African Diaspora Plattform (GADS). 

2015: Einmonatige Forschung für Dissertation in Fuqing, VR China. 
Finanziert durch Förderstipendium des Studienpräses der Universität Wien. 

2014: Achtmonatige Forschung für Dissertation in Maseru, Lesotho. 
Finanziert durch Deutschen Akademischen Auslandsdienst (DAAD). 

2013: Dreiwöchige Forschung in Tansania. Projekt: "Chinesisch-tansanische Beziehungen aus der Sicht von Gewerkschaften". 
Finanziert durch "Global Arbeiten" Arbeitsgruppe des Österr. Gewerkschaftsbundes (ÖGB). 

2012: Einmonatige Forschung für Masterarbeit in Lesotho und Südafrika. 

Thematische Interessen und regionale Schwerpunkte

Ethnologie Chinas und Globalisierung, Chinesische Migration und soziale Transformationen, Modernitätsprojekte in China und südlichem Afrika.

Förderungen, Stipendien und Preise

05/2016: Förderung "Dissemination – Unterstützung von Konferenzteilnahmen im Ausland". Österreichische Forschungsgemeinschaft (ÖFG). 

02/2015: Förderung "Konferenzteilnahme im Ausland". Forschungs-und Nachwuchsförderung, Universität Wien. 

07/2013: Förderung "Konferenzteilnahme im Ausland". Forschungs- und Nachwuchsförderung, Universität Wien.

02/2014-10/2014: Jahresstipendien für Doktorandinnen und Doktoranden. DAAD Referat 413, Östliches und Südliches Afrika.

10/2010-09/2012: Erasmus Mundus Vollstipendium für Masterstudium.  Europäische Kommission.

09/2008-08/2009: Jahresstipendium für Kombinierte Studien- und Praxissemester.  DAAD Referat 423, China und Mongolei.

11/2012: Preis für die beste Masterarbeit 2012 verliehen durch Global Studies Konsortiums. 

Lehrtätigkeiten

WiSe 2017/2018: China-Africa encounters and other modernities

WiSe 2017/2018: Ethnologie Chinas im Kontext von Migration

SoSe 2017: Wissenschaftliche Arbeiten (Geschichte und Gesellschaft)

WiSe 16/17: Lehrforschungsprojekt: "Chinesische und afrikanische MigrantInnen im Vergleich" 

SoSe 2016: Rückkehrer und Wanderer – Die Geschichte der Overseas Chinese aus Fujian und anderen chinesischen Provinzen

WiSe 2015/2016: Chinesische Migration ins südliche Afrika

WiSe 2014/2015: Going out – das Engagement chinesischer staatlicher und nichtstaatlicher Akteure in ausgewählten afrikanischen Ländern

Publikationen

Hanisch, S., 2017. "Textile production in East Africa: cooperation through the experiences of Tanzanian managers". In: Röschenthaler, U. und A. Jedlowski (Hrsg.), Mobility between Africa, Asia and Latin America: Economic Networks and Cultural Interactions, London: Zed Books. 

Hanisch, S., 2016. "Saubere Freundschaft". Südwind Magazin, (12), 16-17.

Hanisch, S., 2015. "Leben in Unsicherheit". Afrika Süd, (4), S. 24-25. 

Hanisch, S., 2015. Crais Clifton and Thomas V. McClendon, (Hrsg.): "The South Africa reader – history, culture, politics" (Book review). African Studies Quarterly, 15 (1), S. 165-167. 

Hanisch, S., 2013. "At the margins of the economy? Chinese migrants in Lesotho’s wholesale and retail sector". Africa Spectrum, 48 (3), S. 85-97.